Unsere Jugendmigrationsdienste (JMD) unterstützen junge Menschen mit Migrationshintergrund zwischen 12 und 27 Jahren - unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus - bei deren sprachlichen, schulischen, beruflichen und gesellschaftlichen Integration in die Gesellschaft. Kernaufgaben der JMD sind die Beratung und sozialpädagogische Begleitung von jungen Zugewanderten im Rahmen der Einzelfallberatung und des Case Managements.

Beratungsinhalte

  • Vermittlung in Integrationskurse und Sprachfördermaßnahmen sowie sozialpädagogische Begleitung vor, während und nach den Kursen bzw. Maßnahmen
  • Hilfestellung bei ausländerrechtlichen Fragen
  • Unterstützung bei der Arbeits- und Ausbildungsplatzsuche und schulischer Weiterbildung
  • Unterstützung im Anerkennungsverfahren um Bildungs- und Berufsabschlüsse aus dem Herkunftsland
  • Beratung und Unterstützung in allgemeinen Lebensfragen und bei psychosozialen Konflikten
  • Weitervermittlung an Fach- und Regeldienste

Angebote

  • Individuelle Integrationsbegleitung für zugewanderte junge Menschen
  • Beratung für alle jungen Menschen mit Migrationshintergrund in Krisensituationen
  • Beratung der Eltern zur Integration ihrer Kinder, z.B. zu Themen, wie Schulbesuch, Aus- und Weiterbildung
  • Gruppenangebote für migrantische und einheimischen Jugendlichen
  • Mitarbeit in kommunalen Netzwerken für Integration
  • Interkulturelle Trainings für Jugendliche, MultiplikatorenInnen und Institutionen

Zusatz- und Gruppenangebote

  • Orientierungshilfen zu gesellschaftlichen und politischen Themen
  • Orientierungshilfen im Bildungs- und Ausbildungssystem
  • Ergänzende Sprach- und Kommunikationstrainings
  • Heranführen an neue Medien (PC und Internet)
  • Beratung und Informationen zu weiteren Maßnahmen
  • Training sozialer Kompetenzen

Zielgruppen

  • Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund im Alter von 12 bis 27 Jahren
  • MitarbeiterInnen von Institutionen und Initiativen der Migrations(jugend)sozialarbeit
  • Eltern von jungen Migrantinnen und Migranten

Ziele

  • Verbesserung der Integrationschancen
    (sprachliche, schulische, berufliche und soziale Integration)
  • Förderung von Chancengleichheit
  • Förderung der Partizipation junger Migrantinnen und Migranten in allen Bereichen des sozialen, kulturellen und politischen Lebens

Alle Angebote sind kostenlos!

Hier geht es zu den Jugendmigrationsdiensten in Hamburg

Hier geht es zu den Jugendmigrationsdiensten in Brandenburg